Notruf 112 und 110 war ausgefallen

Update: Nummern sollen wieder erreichbar sein – Am frühen Donnerstagmorgen waren im Kreis Euskirchen sind die bekannten Nummern gestört – Im Notfall die Telefonnummer 0 22 51-50 36 oder die Notruf-App NORA nutzen Kreis Euskirchen – Im gesamten Kreis Euskirchen waren am frühen Donnerstagmorgen die Notrufleitungen 110 der Polizei, 112 der Feuerwehr und des Rettungsdienstes … Notruf 112 und 110 war ausgefallen weiterlesen

Langjährig engagierte Feuerwehrleute geehrt

Jubilare des Stadtgebiets Zülpich waren zusammen mehr als 1500 Jahren im Einsatz Zülpich – 40 langjährig engagierte Feuerwehrleute hat jetzt die Stadt Zülpich ausgezeichnet. Corona-bedingt konnte diese Veranstaltung im vorigen Jahr nicht durchgeführt werden, so dass diesmal zwei Jubiläumsjahrgänge in der neuen Dorfgemeinschaftshalle in Bürvenich/Eppenich zu ehren waren. Ulf Hürtgen, Bürgermeister Stadt Zülpich,  und Stadtbrandinspektor … Langjährig engagierte Feuerwehrleute geehrt weiterlesen

1500 Kilogramm Kronkorken für Hilfsgruppe Eifel gesammelt

Von Reiner Züll Der Jugendclub „Atlantis“ aus Wolfert sammelt fleißig Kronkorken für die Hilfsgruppe Eifel – In Gemünd einen großzügigen Abnehmer für die Weißblech-Verschlüsse gefunden – Straßenschild weist den Weg Hellenthal-Wolfert – Sie sammeln seit Februar dieses Jahres Kronkorken von Getränkeflaschen, um damit die Arbeit der Hilfsgruppe Eifel zu unterstützen. Doch die Corona-Pandemie hat auch … 1500 Kilogramm Kronkorken für Hilfsgruppe Eifel gesammelt weiterlesen

Nach der Flut: Wie geht es weiter bei der KSK Euskirchen?

Vorstand und Mitarbeiter des regionalen Kreditinstituts erlebten die Schreckensnacht auf unterschiedliche Weise, im Krisenstab, als Betroffene oder im Hilfseinsatz – Wiederherstellung der sechs zerstörten BeratungsCenter kann bis zu zwölf Monate dauern Euskirchen – Auch Monate nach der Flutkatstrophe im Kreis Euskirchen ist man bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) noch immer mit den Auswirkungen der Schreckensnacht … Nach der Flut: Wie geht es weiter bei der KSK Euskirchen? weiterlesen

KSK freut sich über Hilfe aus Hamburg

Zwölf Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hamburger Sparkasse (Haspa) erledigten die Arbeit ihrer von der Flut stark betroffenen KSK-Kollegen – Bei der Hapsa ist man „gern per Du“ Euskirchen – Wenn es eine Sparkasse in Deutschland gibt, die weiß, was es bedeutet, wenn zu viel Wasser auf Festland trifft, dann die Hamburger Sparkasse (Haspa) an der … KSK freut sich über Hilfe aus Hamburg weiterlesen

Ehrungs-Marathon beim Kaller Löschzug

Von Reiner Züll – Die Feuerwehr Kall feierte ihren Kameradschaftsabend im Hans Kaiser Saal in Keldenich – Bürgermeister Hermann-Josef Esser hofft auf einen Neubau des Gerätehauses in drei Jahren Kall – Ein volles Abend-Programm zu bewältigen hatten Bürgermeister Hermann-Josef Esser, Harald Heinen als Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Kall und der Kaller Löschzugführer Daniel Rütz, … Ehrungs-Marathon beim Kaller Löschzug weiterlesen

Heller: „Zeichen großer Wertschätzung“

Von Reiner Züll Ergo-Versicherungskonzern spendet der durch die Flut geschädigten Kaller Gemeinde-Feuerwehr 10.000 Euro – Frank Kurtensiefen, Christian Hammes und Sylvia Pütz von der Kaller Sub-Direktion übergaben den Scheck im Rathaus Kall – Drei Monate sind inzwischen vergangen, nachdem die Flutkatastrophe in der Nacht zum 15. Juli in der Gemeinde Kall Schäden von vielen Millionen … Heller: „Zeichen großer Wertschätzung“ weiterlesen

Vor 100 Jahren wurde Losheim Teil des Kreisgebietes

Gastbeitrag von Heike Pütz (Kreisarchiv) und Stefanie Schwarz (Gemeinde Hellenthal)  – Ein kleines Dorf in der Eifel im Blick der jeweiligen Siegermächte Hellenthal-Losheim – Um 12 Uhr am 1. Oktober 1921 wurde Losheim mit Losheimergraben und Kehr offiziell wieder eine Gemeinde des damaligen Reiches und erstmalig eine Gemeinde des Schleidener Kreisgebietes. Dabei war das Dorf … Vor 100 Jahren wurde Losheim Teil des Kreisgebietes weiterlesen

Stiefel als stumme Zeugen der Flut

Von Reiner Züll In der Ausstellung „Unser Land“ im Haus der Geschichte in Düsseldorf zeugt das schlammverkrustete Schuhwerk der Feuerwehr Kall von der verheerenden Flutkatastrophe und dem tagelangen Einsatz der Retter Kall – Sie fanden große Beachtung bei der Eröffnung der Ausstellung „Unser Land“ im Düsseldorfer Haus der Geschichte, in der sich auf einer 1200 … Stiefel als stumme Zeugen der Flut weiterlesen

Flutkatastrophe: Aufbauhilfen können ab Freitag beantragt werden

Im Kreis Euzskirchen stehen zahlreiche Anlaufstellen zur Verfügung – Anträge können online eingereicht werden Kreis Euskirchen – In einer heutigen Pressekonferenz haben Landrat Markus Ramers und der Wiederaufbaukoordinator des Kreises Euskirchen Achim Blindert über den aktuellen Stand zu den Wiederaufbauhilfen des Bundes und Landes NRW für den Kreis Euskirchen informiert. Ab Freitag, 17. September, können … Flutkatastrophe: Aufbauhilfen können ab Freitag beantragt werden weiterlesen

Große Hilfe für die Helfer

Von Reiner Züll Unterstützung für den Löschzug Kall aus dem ganzen Land – Eine private Spenden-Aktion von Jana Kurtensiefen erbrachte stolze Summe von 18.700 Euro – Auch Mitarbeiter der Techniker-Krankenkasse Freiburg spendeten – Im sächsischen Ostrau veranstaltete die Feuerwehr einen großen Benefiz-Abend für die Kollegen aus Kall Kall – 5000 Euro war ihr Ziel, als … Große Hilfe für die Helfer weiterlesen

Ehrenamtliche Hilfsorganisationen verzeichnen regen Zulauf

Die Ehrenamtsagentur Kreis Euskirchen „Ehrensache“ unterstützt und vermittelt Interessierte   Kreis Euskirchen – Die verheerende Flutkatastrophe hat offenbart, wie wichtig das Thema Ehrenamt im Hinblick auf Einsatzkräfte und Hilfsorganisationen ist. Eine Bewältigung derartiger Ereignisse wäre ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar. Ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht diese Aussage: Über 95 Prozent des Personals in der … Ehrenamtliche Hilfsorganisationen verzeichnen regen Zulauf weiterlesen